Milchviehbetrieb Jens Timmermann
 
 

Webshop

Den Webshop erreicht Ihr unter folgender Adresse:

https://timmermanns-milchtankstelle-gbr.friedhold.de


Kühe geben bekanntlich nur Milch, nachdem sie Kälber bekommen. Die weiblichen Kälber können wir großziehen und zur Milchproduktion verwenden. Bei den männlichen Kälbern (auch Bruderkälber genannt) ist es normalerweise so, dass sie mit 2 Wochen in die Intensivmast ins Ausland müssen. Das wollen wir mit der Hilfe von regionalen Kunden ändern. Wir wollen es gerne so handhaben, dass die Jungs mit den Mädels zusammen im Strohstall aufwachsen, und die männlichen Kälber dann direkt in der Region als Kalbsfleisch verkauft werden. Das führt zu mehr Tierwohl und als Kunde aus Adelebsen und Umgebung kann man regionales Kalbsfleisch genießen. Später soll auch Rindfleisch von Weiderinder und Ochsen folgen.
Das Tier wird mit dem eigenen Viehwagen mit viel Ruhe zu unserem 15 km entfernten Schlachter gebracht, ein Ein-Mann Unternehmen, wo jedes einzelne Tier Aufmerksamkeit bekommt. Nach dem Schlachten hängt jedes Tier im Viertel 10 - 14 Tage ab, also im Kühlhaus dryaged!
Nach der Zerlegung holen wir die fertigen Fleischpakete gekühlt und eingeschweißt vom Schlachter zu uns. Das regionale Kalbsfleisch von diesen Bruderkälbern können Sie bei uns in 5 kg Paketen kaufen. Alle Stücke des Kalbs, von Filet bis Hack, werden gleichermaßen auf alle Pakete aufgeteilt.